SOMESTA 30 Kapseln

Marke: Newton-Everett Nutraceuticals

regulärer Preis: 34,00 €

unser Preis: 25,15 €

häufig zusammen gekauft:

SOMESTA 30 Kapseln + WELLSTRA FÜR FRAUEN 60 Kapseln

regulärer Gesamtpreis: 57,65 €

unser Kombinationspreis: 42,65 €

Beschreibung

Warum weiter gegen Schlaflosigkeit ankämpfen, wenn Sie schon heute mit SOMESTA® problemlos einschlafen können?

Auch wenn Sie nur einige Nächte pro Woche nicht richtig schlafen, kann dies Ihre Fähigkeit zur Erfüllung der täglichen Funktionen und Ihre Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Sie wissen bereits, wie Sie sich ohne ordentlichen Schlaf fühlen. Ganz oben auf der Liste der Nebenwirkung von Schlaflosigkeit stehen Müdigkeit, Reizbarkeit und Mangel an Konzentration.

SOMESTA® enthält eine qualitativ hochwertige Wirkstoffkombination, die auf eine langfristige Bekämpfung der Schlaflosigkeit ausgelegt ist. Die Wirkstoffe in der von uns eigenentwickelten Formel (MELATRYPTOPHAN 625 mg) wurden sorgfältig aufeinander abgestimmt, um einander zu ergänzen und in relativ kurzer Zeit positive Ergebnisse zu produzieren.

So kann SOMESTA® helfen:

• Es unterstützt die Stimulation des Schlafvorgangs
• Es unterstützt die Entspannung
• Es bekämpft Stress

Studien haben gezeigt, dass Schlafmangel die führende Ursache bei Stresskrankheiten ist. Die Ruhezeit von 7 - 9 Stunden pro Nacht hilft Ihnen dabei, Stress zu eliminieren, Ihre Energie wieder aufzubauen, Schäden in Ihrem Körper zu reparieren und Krankheiten zu bekämpfen oder von ihnen zu genesen.

Schlafschwierigkeiten können viele Aspekte des Lebens beeinträchtigen. Menschen, die nicht die für ihre Altergruppe empfohlene Menge Schlaf erhalten, können an einer Vielzahl negativer Auswirkungen leiden.

Reizbarkeit untertags, Schwierigkeiten bei der Konzen¬tration, häufige Erkrankungen sowie Unfälle gelten als alltägliche Probleme, die häufig mit schlechten Schlafgewohnheiten in Verbindung gebracht werden. Stress und Schlafmangel können eine Reihe von – manchmal ernsthaften – Gesundheitsproblemen verursachen.

Schlafmangel kann Ursache folgender Zustände sein:

1. Depressionen und Beklemmung
2. Verzögerte Reflexe
3. Mentale und körperliche Erschöpfung
4. Verlangsamter Stoffwechsel
5. Verzögerte Genesung nach Infektionen und Krankheiten
6. Unterdrücktes Immunsystem
7. Nur kurzzeitig anhaltende Konzentrationsfähigkeit
8. Erregbarkeit

Schlaflosigkeit besteht nicht nur bei Menschen, die überhaupt nicht schlafen können; viele Menschen leiden an Schlafstörungen wie beispielsweise Einschlafschwierigkeiten, Durchschlafproblemen sowie noch viel häufiger an einem Mangel von Schlaf der richtigen Qualität. Schlaf ist nicht nur von der Menge/Länge her erforderlich, viel wichtiger ist die richtige Qualität. Schlafen Sie die Nacht durch und wachen Sie trotzdem erschöpft auf? Dann erhalten Sie wahrscheinlich ausreichend Schlaf, was die Menge betrifft, nicht jedoch den tiefen Schlaf, der für Sie genauso wichtig ist. SOMESTA® hilft Ihnen, schneller einzuschlafen und tiefer zu schlafen. Auch verbessert es die Qualität Ihres Schlafs.

Zur Abhilfe können Ärzte Ihnen Medikamente verschreiben, diese haben jedoch unerwünschte Nebenwirkungen. Häufig treten Magenprobleme, Schwindel, Benommenheit untertags, Aufwachschwierigkeiten, Unfälle und mangelhafte Koordination auf. Verschreibungspflichtige Schlafmittel haben nicht nur unerwünschte Nebenwirkungen, sie bringen auch keinen gesunden Schlaf. Sie rufen einen Zustand der Beruhigung oder Bewusstlosigkeit hervor, nicht jedoch den benötigten erholsamen und heilsamen Schlaf.

SOMESTA® kann Ihnen helfen, den benötigten Schlaf wieder zu finden, und zwar unabhängig davon, ob Sie nur gelegentlich eine kleine Einschlafhilfe oder eine langfristige Unterstützung benötigen, die die Wiederherstellung des natürlichen Schlafrhythmus Ihres Körpers unterstützt.

SOMESTA® vereint die positiven Ergebnisse der unmittelbaren Wirkung mit langfristigen Effekten. Melatonin hilft Ihnen, sofort einzuschlafen, während Baldrian erst nach längerer Zeit seine volle Wirkung entfaltet; er hilft jedoch dem Körper, sein eigenes Schlafmuster zu finden und zu regulieren. Statt eine Abhängigkeit zu entwickeln, wie dies bei verschreibungspflichtigen Medikamenten häufig der Fall ist, werden Sie SOMESTA® im Laufe der Zeit immer weniger anwenden müssen.

Sie müssen sich jedoch nicht zwischen Schlafentzug und unerwünschten Medikamenten entscheiden, die Natur hält zahlreiche natürliche Heilmittel gegen Schlaflosigkeit für uns bereit.

Die von uns eigenentwickelte Mischung namens MELATRYPTOPHAN 625 mg in SOMESTA® enthält eine sorgfältig ausgewogene, Ihren Schlaf unterstützende Formel mit folgenden Inhaltsstoffen:

MELATRYPTOPHAN-FORMEL:

L-Tryptophan:

L-Tryptophan ist der Vorläufer von Serotonin, einem Neurotransmitter im Gehirn. Er verstärkt den Schlaf auf natürliche Weise; bei Depressionen ist er nicht in ausreichender Menge vorhanden.

L-Tryptophan kann zum Ausbau der Struktur und Funktion empfohlen werden, die sich auf den Ernährungsbedarf und auf Mangelerscheinungen in folgenden Zusammenhängen beziehen:

• Niedrige Konzentrationen von Serotonin und L-Tryptophan werden mit Depressionen in Verbindung gebracht
• Auch bei Chemikaliensuchtzuständen wurden erhöhte Serotoninkonzentrationen festgestellt
• Schlafentzug. Ergänzungsgaben verbessern Entspannung und Schlaf auf natürliche Weise
• Wirkt sich auf die Schmerempfindlichkeit aus
• Steigert die Produktion von Serotonin.

Was ist L-Tryptophan?

L-Tryptophan, eine essentielle Aminosäure, ist der Vorläufer von Serotonin, einem wichtigen, für die Übertragung von Nervenimpulsen im Gehirn und für die Einleitung von Schlaf und Ruhegefühl verantwortlichen Neurotransmitter. Bei Serotonin-Mangelzuständen, die mit Mangelzuständen von L-Tryptophan in Beziehung stehen, handelt es sich um gut dokumentierte Fälle von Depression und Schlaflosigkeit. L-Tryptophan wird auch in Niacin umgewandelt, und Vitamin B-6 (Pyridoxin-5'-Phosphat) ist für den L-Tryptophan-Stoffwechsel und für die Umwandlung zu Serotonin notwendig.

L-Tryptophan ist für das biochemische Gleichgewicht des Gehirns von hoher Wichtigkeit und hilft Personen mit Schlafentzug, mit Beklemmungszuständen und Stimmungsverbesserung aufgrund niedriger Serotoninkonzentrationen. Es unterstützt auch das biochemische Gleichgewicht des Gehirns bei Personen, deren Serotoninspiegel aufgrund von Chemikaliensuchtzuständen zu niedrig sind. Es hat sich auch als Appetitzügler, bei der Verringerung der Schmerzempfindlichkeit und bei der Bekämpfung von Jetlag als wirksam erwiesen.

L-Tryptophan und Schlaf

Schlafentzug ist für viele Menschen eine große Sorge; häufig wird er durch einen niedrigen Serotoninspiegel verursacht. L-Tryptophan wird zu Serotonin umgewandelt und hilft damit bei der Einleitung von Entspannung und der natürlichen Verbesserung des Schlafs. Vitamine B-6 sowie zunehmend komplexe Kohlehydrate in der Nahrung sind für den ordnungsgemäßen Stoffwechsel und für gesteigerte Effektivität von hohem Stellenwert.

Melatonin:

Melatonin ist eine in den meisten Nahrungsmitteln wie Reis, Gerste, Mais und Fleisch natürlich vorhandene chemische Substanz. Nachweislich wird Melatonin auch von der Zirbeldrüse im Gehirn erzeugt. Melatonin spielt bei der Unterstützung des natürlichen Wach-Schlaf-Rhythmus der biologischen Uhr eine Rolle.

Tageslicht senkt die Melaninproduktion, sodass die Konzentration im Blut gewöhnlich in der Nacht hoch sind, am Tag hingegen niedrig. Künstliches Licht senkt die Produktion von Melanin. Im Schichtbetrieb tätige Personen, die in abgedunkelten Räumen mit geschlossenen Augen schlafen, können die Melatoninproduktion während der Tageslichtstunden erhöhen.

Es ist nun allgemeine Ansicht, dass die Schafeinleitung und die Gesamtqualität des Schlafs mit diesem natürlichen Anstieg und Abfalls des Melatonins in Verbindung steht. Bei den meisten Menschen sind bis etwa Mitte 20 normale Tages- und Nachtkonzentrationen von Melatonin zu verzeichnen. Mit zunehmendem Alter sinkt die Melatoninkonzentration; bei Mitte 60 haben zahlreiche Personen bereits erheblich verringerte Tages- und Nachtkonzentrationen von Melatonin. Die Tatsache, dass die Melatoninproduktion mit zunehmendem Alter so drastisch abnimmt, erklärt vielleicht, warum ältere Menschen so häufig an Schlafstörungen leiden. Um das Alter von 40 herum beginnen die Melatoninkonzentrationen zu sinken; Erwachsene leiden dann häufig unter akuter Schlaflosigkeit.

Den Menschen, die eine Lösung für ihre Schlaflosigkeit suchen, kann unter Umständen durch Anwendung von Melatonin geholfen werden, ebenso wie Personen, deren natürlicher Schlaf-/Wachrhythmus gestört ist. Melatonin kann auch für Personen nützlich sein, die sich von Schlaf¬tabletten entwöhnen wollen. Im Gegensatz zu dem durch verschreibungspflichtige Medikamente ausgelösten Schlaf unterdrückt der von Melatonin ausgelöste Schlaf die Schlafphase der schnellen Augen¬bewegungen, den so genannten „REM-Schlaf“ (REM = Rapid Eye Movement) nicht – und vermeidet das "Katergefühl" am nächsten Morgen.

Kamille:

Kamille ist eines der ältesten und sanftesten Mittel der Natur zur Unterstützung des Schlafs. Sie wird meist als Tee getrunken, der sich durch einen milden und angenehmen Geschmack auszeichnet. Kamille fördert nicht nur den Rast- und Ruhezustand sondern wird auch in Fällen von Magenreizungen angewandt.

Kamille ist so mild, dass sie über lange Zeit hinweg täglich angewandt werden kann. Sie verursacht keine Anhängigkeit und hat keine Nebenwirkungen. Bei Menschen mit Gänse¬blümchenallergie kann sie allerdings als Allergen wirken.

Die Experten sind sich nicht sicher, wie Kamille den Schlaf einleitet. Die Zeitschrift US Pharmacist meldet, dass Apigenin, ein in Kamille enthaltenes Flavonoid, wahrscheinlich das Einschlafen fördert, dass aber möglicherweise auch andere Komponenten daran beteiligt sind.

Baldrian:

Baldrian ist eine Wurzel, die seit langem als Schlafmittel verwendet wird. Er hat einen charakteristischen Geruch, der von der Isovaleriansäure herrührt. Baldrian kann zur Bekämpfung einer gelegentlichen Schlaflosigkeit eingenommen werden, hilft jedoch insbesondere auch langfristig.

Zahlreiche Studien belegen, dass die Baldrianwurzel ein sehr sicheres und wirksames Schlafmittel ist. Patienten, die Baldrian einnehmen, berichten, dass sie weniger unruhig und nervös sind und ihre Nachtruhe besser ist.

Es ist offensichtlich, dass Baldrian auf vielerlei Art positiv wirkt und dass er keine der negativen Auswirkungen auf Konzentration und geistige Wachsamkeit mit sich bringt, wie sie bei verschrei¬bungspflichtigen Medikamenten zu verzeichnen sind. Damit ist er eine ausgezeichnete Wahl für Menschen, die an chronischer Schlaflosigkeit leiden.

Die Wirkstoffe in SOMESTA® wurden sorgfältig aufeinander abgestimmt, um einander zu ergänzen und in relativ kurzer Zeit positive Ergebnisse zu produzieren. SOMESTA® macht nicht süchtig, auch wurden für die Inhaltsstoffe keine ernsthaften Nebenwirkungen festgestellt. Falls Sie jedoch verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen, sollten Sie vor der Anwendung von Ergänzungspräparaten Ihren Arzt konsultieren, da in seltenen Fällen eine Wechselwirkung zwischen den von Ihnen eingenommenen Medikamente und Wirkstoffen des Zusatzpräparats auftreten können.
Back to Top

Inhaltsstoffe

Dosierung: 1 Kapsel
Dosierungen pro Packung: 30
 
Menge pro Dosierung
• Nikotinsäure (als Inosit Hexanicotinate) 5mg
• Vitamin B6 (als Pyridoxin HCL) 5mg
 
• L-Tryptophan 500mg
• Kamillen Extrakt 25mg
• Baldrian Extrakt 25mg
• Melatonin 1mg
• Inosit Nikotinsäure  1.4mg
  (von Inosit Hexanicotinate)
 
Weitere Inhaltsstoffe: Cellulose, Mikrokristallin Cellulose, Siliciumdioxid, hydroxypropl Zellulose.



 
Back to Top

Dosierung

1 Kapsel eine halbe Stunde vor der gewünschten Schlafenszeit am besten auf leeren Magen einnehmen.